Burghausen entdecken

Was hat Burghausen – Wo – zu bieten?

Ein „Muss“ ist Europa’s längste Burganlage mit über 1000 m Länge. Links zu Füssen der Burg fasziniert der Blick zur Altstadt und nach Österreich. Rechts schmiegt sich der idyllische Wöhrsee an den Burghang.

Im Museum lässt sich der Ursprung der Burganlage bis in die Keltenzeit zurückverfolgen. In Kirchen aus der Zeit von Barock, Rokoko und Gotik, – u.a. in einer grandiosen Klosteranlage, gegründet von den Zisterziensern, erleben Sie Geschichte pur. Während der Sommermonate fühlen Sie sich beim alljährlichen, aufwendig gestalteten historischen Altstadt und Burgfest ins Mittelalter zurück versetzt.

Daneben wird moderne Kultur keinesfalls vernachlässigt. Die Internationalen Jazzwochen im März mit internationaler Besetzung, Kabaretts, Konzertveranstaltungen, Schauspiele jeglicher Art das ganze Jahr über, tragen zu reicher Vielfalt bei.

Wie hält man sich in Burghausen fit.

Auf zig-kilometerlangen Fahrradwegen entlang von Salzach und Inn oder durch den 10 km breiten Waldgürtel erleben Sie naturbelassene Landschaften dazu ein einzigartiges Vogelschutzgebiet in verstreuten Altwässern, der Heimat unserer Biber. Die romantischen Salzachschleifen lassen sich auf einer Plättenfahrt bis zum 10 km entfernten Tittmoning bequem erkunden. Ihren Golfschläger müssen Sie nicht zu Hause lassen. Hier besteht die Möglichkeit ihn gut einzusetzen. Ein Tag Entspannung im nahegelegenen Freibad mit Erlebnisrutsche und Wirlkanal bringt Sie nach allen Aktivitäten wieder auf Tour. Um sich in den Wintermonaten zu verwöhnen, stehen für Sie ein Hallenbad mit außenliegenden Solebecken und zwei Dampfbäder so wie eine exklusive Saunalandschaft zur Verfügung.

Gepflegte Gastlichkeit finden Sie in jeder Preisklasse und jeder Geschmacksrichtung.